Als viel beschĂ€ftigte(r), junge(r) und kreative(r) Unternehmer(in) oder Manager(in) trĂ€gst Du große Verantwortung. Deine Projekte haben hohe PrioritĂ€t. Du arbeitest sehr viel und hast nur wenig Zeit. Du merkst aber auch, dass Deine Fitness als auch Deine Gesundheit allmĂ€hlich darunter leiden.

đŸȘ« Dir fehlt KapazitĂ€t um Deinen Akku aufzuladen?

Hoher leistungsbedingter Neuzeit-Stress, stressbedingte ErnÀhrungsgewohnheiten, mangelnde Bewegung und viel zu wenig Ruhephasen haben einen enormen Einfluss auf unsere physische und mentale Verfassung, welche leider oft sehr unterschÀtzt wird.

Die Folgen kennst Du bereits und bist jetzt auf der Suche nach UnterstĂŒtzung?

Dann bist Du hier genau richtig!

Errol John HĂ€cker
Habit Class Founder

Deine KreativitĂ€t – Fluch und Segen zugleich?

Dein kreativer Kopf denkt oft in nicht-linearen Bahnen weshalb Deine Gedanken von Idee zu Idee springen, was es schwierig machen kann, Dich auf eine strukturierte Vorgehensweise zu konzentrieren. (Insbesondere dann, wenn die Thematik Dich weniger in der Tiefe interessiert)

SchĂ€tzt Du auch Freiheit und FlexibilitĂ€t, und siehst Dich eher weniger in einem straffen Rahmen? Das Einhalten von ZeitplĂ€nen oder starren Strukturen fĂŒhlen sich hinderlich an?

Sogenannte SchlĂŒsselgewohnheiten könnten fĂŒr Dich der Game-Changer werden, um Deine kognitive und physische LeistungsfĂ€higkeit auf ein neues Level zu bringen.

Chaos und Unordnung sind natĂŒrliche Teile Deiner kreativen Prozesse.

KreativitÀt ist Deine StÀrke!

HABIT CLASS INHALT

Die Wissenschaft sagt, dass es ca. 10 bis 12 Wochen dauert, bis sich neue Gewohnheiten etabliert haben. Nur was kann man konkret wÀhrend der ersten Wochen unternehmen, damit die neuen AktivitÀten zu echten Gewohnheiten werden?

VER – BIND – LICH – KEIT ist das Zauberwort!

PHASE 1

Beim Onboarding wird der Status Quo erfasst. Wir schauen gemeinsam wo Du derzeit stehst und definieren kristallklare Ziele, damit wir daraus zielfĂŒhrende Gewohnheiten ableiten können.

PHASE 2

Im Setting gehtÂŽs in die Tiefe. Wir schauen gemeinsam wo der Schuh am meisten drĂŒckt und identifizieren sogenannte SchlĂŒsselgewohnheiten, die den grĂ¶ĂŸten Hebel haben.

PHASE 3

Die Reflexionen sind sehr wichtige Coaching Sessions, weil wir hier die wichtigsten Learnings aus den letzten Wochen / Tage ziehen und Dich erneut motivieren und Dich an Dein WARUM erinnern.

PHASE 4

The final Chapter. Du hast es weit geschafft und Deine neuronalen Verbindungen sind zu einem Netzwerk herangewachsen: Deine neuen Gewohnheiten.

Erst erschaffen wir unsere Gewohnheiten, dann erschaffen sie uns!

– John Dryden, englischer Dichter, 17. Jhdt

Welche Probleme können sich mit dem Coaching konkret lösen?

✅ HartnĂ€ckiges Bauchfett kann reduziert und Du kannst endlich engere Kleidung tragen

✅ Verspannungen können sich lösen, wovon auch Deine Laune profitieren wird

✅ Unkontrolliertes Essverhalten kann sich auflösen (und damit auch Dein schlechtes Gewissen)

✅ Kraft- und Energielosigkeit kann der Vergangenheit angehören

✅ Unspezifische Symptome wie Kopf- Gelenk- und RĂŒckenschmerzen könnten sich lösen

Was kann sich konkret in Deinem Leben Àndern?

🍏 Du kannst ungewöhnlich viel Lust auf gesunde Lebensmittel bekommen

👟 Es kann sich ein starker Bewegungsdrang entwickeln und damit die Freude an Bewegung

🌟 Deine Ausstrahlung kann sich drastisch verbessern

❀ Deine neuen SchlĂŒsselgewohnheiten können sich auf andere Lebensbereiche auswirken

⏰ Dein Zeitmanagement kann stark von Deinen neuen Gewohnheiten profitieren

UNSER OBERSTES ZIEL

Bruce Lee hat mal gesagt: „Knowledge is not enough, we must do“ Dein Wissen ist nutzlos, wenn Du es nicht umsetzt. Unser oberstes Ziel ist daher Deine Umsetzung. Wir fordern Deine Taten ein!

UNSERE MISSION

Unsere Mission besteht darin jedem Menschen, der uns begegnet einen Impuls zu geben, der darauf abzielt sich selbst als Gestalter seines Lebens zu verstehen und dabei auf die Wichtigkeit seiner physischen und mentalen Fitness aufmerksam zu machen.

UNSER VERSPRECHEN

Wir stehen Dir stets mit unserer Expertise mit Rat und Tat zur Seite. Wir lieben das, was wir tun und pflegen selbst einen Lebensstil in dem wir unsere physische und mentale Gesundheit priorisieren.